Pläne für Dürrenstein

Urwald wird für alle erlebbar

Wer glaubt, einen echten Urwald gäbe es nur weit weg von Österreich, der irrt. Der Rothwald im Wildnisgebiet Dürrenstein gilt als solcher und war einst Österreichs erstes Weltnaturerbe. In einem „Haus der Wildnis“ wird diese einzigartige Region bald für alle erlebbar. Erste Einblick erhielten Ministerin Elisabeth Köstinger, Landesvize Stephan Pernkopf und Amtskollegen aus der Steiermark.

Gemeinsam mit Naturschutzlandesrätin Ursula Lackner und Agrarpolitiker Johann Seitinger aus Graz waren Köstinger und Pernkopf jetzt ins Mostviertel gekommen, um vorab das „Haus der Wildnis“ in Lunz am See im Bezirk Scheibbs in Augenschein zu nehmen. Das Treffen hatte einen zukunftweisenden Hintergrund: Immer wieder gab es Überlegungen, das 3500 Hektar große Wildnisgebiet Dürrenstein in Richtung Steiermark zu erweitern – ja, sogar zu verdoppeln,

Nun machte man sich also ein Bild vor Ort. „Ich hoffe, dass es zu einer länderübergreifenden Einigung kommt, damit es uns gelingt, diesen Naturschatz zu bewahren“, gab Ministerin Köstinger den Landespolitikern aus NÖ und der Steiermark mit auf den Weg.

Christoph Weisgram
Christoph Weisgram
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
11° / 16°
einzelne Regenschauer
10° / 15°
leichter Regen
10° / 16°
leichter Regen
12° / 16°
leichter Regen
9° / 13°
leichter Regen