15.03.2021 09:00 |

Ötztaler Ache

Erfolgreicher tierischer Bergrettungseinsatz

Einen tierischen Einsatz mit Bravour bewältigt hat die Bergrettung Oetz am Samstag: Der Hund einer Spaziergängerin hatte sich im Bereich der Wellerbrücke in Oetz „selbstständig“ gemacht und saß auf einem Stein in der Ötztaler Ache regelrecht fest. Die Bergretter seilten ihn am Tau unverletzt zurück hinauf auf den Steig.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Alpinisten, die sich überschätzen und nicht mehr vor- und zurück kommen, gehören zum täglichen Brot der Bergretter. Übermütige Hunde, denen dasselbe passiert, sind ungewöhnlich für die Einsatzkräfte.

Jedenfalls saß der Schock der Hundebesitzerin tief, als sie 20 Meter von der Steiganlage hinab ins Bachbett blickte und ihren vierbeinigen Liebling auf dem Stein kauernd entdeckte. Sie alarmierte die Feuerwehr, die Oetzer Florianijünger kontaktierten gleich die örtliche Bergrettung.

Retter ist Hundeführer
Deren Chef, Florian Falkner, befand sich während eines Spaziergangs zufällig in der Nähe und konnte sich rasch ein Bild von der Situation machen. Nicht zuletzt dank eines glücklichen Umstands hatte er sofort eine Lösung für das tierische Problem parat. „Ich bin selbst Lawinenhundeführer und habe sofort daheim das Fluggeschirr meines Hundes geholt“, erzählt Falkner.

Gleichzeitig hat er weitere Einsatzkräfte alarmiert, die auf der Wellerbrücke einen Stand aufbauten. Zwei Bergretter seilten sich dann die rund 20 Meter zu dem Vierbeiner hinab und konnten mit ein paar Leckerchen gleich das Vertrauen des Mischlings gewinnen.

Unverletzt wieder bei Frauchen
Ohne Mucken und fast so souverän wie ein Lawinenhund ließ sich das Tier dann am Tau nach oben auf die Steiganlage ziehen. Dort konnte Frauchen seinen Liebling unverletzt in Empfang nehm.

Acht Bergretter halfen mit, dass es ein Happy End für die - im wahrsten Sinn des Wortes - Ruck-Zuck-Aktion - gab. „Das war Neuland für uns“, lacht Florian Falkner.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Donnerstag, 26. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 25°
wolkig
10° / 24°
wolkig
8° / 21°
wolkig
11° / 25°
wolkig
11° / 24°
einzelne Regenschauer