Anzeige

Die UEFA Champions League wird im Volksmund oft als Königsklasse bezeichnet und gilt als Europas wichtigster und rennomiertester Klub-Wettbewerb. In der obersten Klasse des europäischen Klub-Fußballs treten die Meister und besten Vereine aus ganz Europa gegeneinander an und ermitteln Jahr für Jahr die beste Klub-Mannschaft des Kontinents. Dabei ist es egal, ob man Bundesliga, Premier League, Serie A, Primera Division, Ligue 1 oder der türkische Süper Lig spielt: Jeder Fußballer träumt davon, einmal in der Karriere die Champions League Hymne mitzuerleben und vielleicht sogar den renommierten Henkelpott gen Himmel zu strecken. Bereits das Ertönen der legendären, von Tony Britten komponierten Hymne, lässt das Herz von Profi-Fußballern höher schlagen, und die Nackenhaare bei den Fans beben.

Aktuelle Champions League Wett-Tipps:

Hier findest du alle Wett-Tipps unserer Redaktion in chronologischer Reihenfolge.

Wettmärkte der Champions League

Der große Trubel um die Champions League schlägt sich nicht nur im steigenden sportlichen Stellenwert, in hohen Sponsoren- oder Vermarktungsgeldern, sondern auch auf den Wettmarkt nieder. Die Anzahl an Wettmöglichkeiten und Wettmärkte hat sich über die Jahre hinweg weiterentwickelt, so dass mittlerweile kaum ein Wunsch mehr unerfüllt bleibt. Egal ob Spielausgang, Anzahl der Tore, Torschützen, Ecken, Elfmeter, Karten, Einwürfe, – man kann einfach auf alles wetten. Manche großen Wettanbieter haben ihr Angebot soweit ausgereizt, dass man gar eine Wette setzen kann, ob es zwischen der 25. und 26. Spielminute einen Einwurf gibt oder ob Uwe Möhrle in der 67. bis 81. Minute wieder einmal ein Eigentor schießt. Immer beliebter werden zudem Wettmärkte, in denen auf die Anzahl an Torschüsse eines einzelnen Spielers gewettet werden kann – schießt Lionel Messi mehr als viermal im CL-Viertelfinale auf das Tor – ist dann eine Frage, die sich jeder Tipper stellen könnte. Die schiere Größe an Wettmärkten lässt sich letztlich jedoch besonders gut an Zahlen und Fakten fest machen. Auf das CL-Halbfinale (Saison 19/20) zwischen RB Leipzig und Paris St. Germain konnte man beispielsweise beim Buchmacher Bet365 aus 157 Wettmöglichkeiten auswählen, beim Sportwettenanbieter Tipico gar aus 162 Wettmöglichkeiten.

Live-Wetten auf die Champions League

Während Pre-Match Wetten schon immer einen großen Stellenwert bei Tippern und Wettanbietern genießen konnten, hat sich in den letzten Jahren besonders der Live-Wetten Markt entwickelt. Mittlerweile können nahezu alle Pre-Match Wettarten auch Live, also während des Spiels abgegeben werden. Dabei haben Live-Wetten den Vorteil, den Spielverlauf und die jeweilige Tagesform oder etwaige Verletzungen mit in seinen Tipp einkalkulieren zu können. Falls dein auserkorener Schlüsselspieler zum Beispiel bereits im frühen Stadium des Spiels die Ampelkarte sieht oder vom Gegenspiel mies umgetreten wird, kann man mit einer Live-Wette flexibel reagieren, während die Pre-Match Wette dagegen nur durch ein frühzeitige Cash-Out Option aufgelöst wä

Erfolgreichstes Team und legendärstes Spiel der Champions League

Besonders Fans und Spieler von Real Madrid konnten den Traum der Champions League in den letzten Jahrzehnten immer wieder hochleben lassen, schließlich gelten die „Königlichen“ aus der spanischen Hauptstadt als das bislang erfolgreichste CL-Team aller Zeiten. Real Madrid konnte ganze 13 Titel bei 16 Finalteilnahmen sammeln und damit immer wieder seinen edlen Ruf alle Ehre machen. Erst kürzlich (2015-2018) schaffte es Real Madrid mit Cristiano Ronaldo, Toni Kroos und Co. den CL-Titel als erstes Teams zu verteidigen und im darauffolgenden Jahr sogar erneut den Henkelpott zu holen und damit alle bisherigen Rekorde zu brechen. Erst Jürgen Klopps Pressing-Monster Liverpool konnte im Jahr 2019 die doppelte Titel-Verteidigung von Real beenden und den Pott zum sechsten Mal in die englische Industriestadt holen. Damit gilt Liverpool hinter Real Madrid und AC Mailand (7 Titel) als das dritterfolgreichste CL-Team aller Zeiten.

Die Spannung zwischen den führenden europäischen Top-Klubs erreichte im Jahr 2005 gar den Höhepunkt, als die Italiener aus Europas Modehauptstadt im Finale auf den FC Liverpool trafen. Nach einer lockeren 3:0-Führung zur Halbzeit, schien das Finale bereits vorzeitig zu den Gunsten von AC Mailand entschieden. Doch was sich dann anbahnte, gilt bis heute als einer der größten Aufholjagden aller Zeiten. Liverpool schaffte es innerhalb von nur sechs Minuten aus einem 0:3 ein 3:3 zu machen und sich in das Elfmeterschießen zu retten. Der Rest ist bekannt: Liverpool Goalkeeper Dudek hielt die Elfmeter von den AC-Topstars Serginho, Andrea Pirlo und Andriy Shevchenko und krönte Liverpool zur besten Mannschaft Europas.

Modus und Teilnehmerfeld der Champions League

Der Spielmodus des größten europäischen Wettbewerbs gliedert sich in vier Abschnitte: Qualifikationsrunde, Gruppenphase, K.o-Runde und Finale. Dabei bilden die Meister der zehn besten europäischen Ligen (gemessen anhand der Fünfjahreswertung) sowie die Zweitplatzierten der sechs- und die Dritt- und Viertplatzierten der besten vier Spielklassen den Grundstock der Gruppenphase. Die verbleibenden sechs der insgesamt 32 Startplätze werden zu Saisonbeginn in den vier Qualifikationsrunden ausgespielt. Dieser, erst zur Saison 2018/2019 modifizierte Modus, ermöglicht die größere Partizipation von europäischen Meister und Top-Teams aus schwächeren Ligen, ohne einen großen Qualitätsverlust herauf zu beschwören. Steht das Teilnehmerfeld nach den vier Qualifikationsrunden fest, werden acht Gruppen aus vier Töpfen (gestaffelt nach UEFA-Klub-Koeffizient) ausgelost. Jeder Verein bekommt dadurch jeweils einen Gegner aus den drei anderen Töpfen zugelost und spielt dann mit Hin- und Rückspiel um den Einzug in die K.o-Runde. Während die Gruppenersten und -zweiten das CL-Achtelfinale erreichen, qualifiziert sich der Dritte für das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League.

FAQ Fußball Prognosen

Wie zuverlässig ist eine Fußball Vorhersage?

Genauso wie Lothar Matthäus, Warren Buffet oder der Wetterfrosch, können auch wir die Zukunft nicht vorhersagen. Doch was uns alle eint ist der Versuch, mit mehr Hintergrundinformationen und Fachwissen mögliche Zukunftsszenarien besser einschätzen zu können. Daher sind unsere Fußball-Tipps keineswegs als Garantie, sondern viel mehr als Hinweise zu verstehen, welche die nachfolgende eigene Recherche oder Denkleistung inspirieren sollen.

Auf welche Turniere und Ligen kann ich Fußball Wetten platzieren?

In den vergangenen Jahren hat die Anzahl an Wettanbietern stetig zugenommen und wie so oft im Wirtschaftsgeschehen, hat der dadurch zugenomme Wettbewerb für eine Vielzahl an Innovationen sowie einem breiteren Wettangebot geführt. Somit kann man heutzutage auf nahezu alles wetten was sich bewegt – von der Bundesliga über die argentinische dritte Liga bis hinzu der russischen Curling Liga der Frauen.

Kann ich mehrere Fußballwetten kombinieren?

Ja, man kann verschiedene Tipps auf einem Wettschein kombinieren und damit die letztliche Wettquote erhöhen. Bei diesen Kombiwetten werden die Wettquoten einzelner Wetten multipliziert und damit der mögliche Gewinn erhöht. Die dadurch entstehende höhere Gesamtquote ist jedoch auch ein Spiegelbild des gestiegenen Risikos – sollte beispielsweise nur eine von neun Wetten auf deinem Schein fehlschlagen, ist die ganze Wette verloren.

Welche Fußball Wetten sind am sichersten?

Wer schon ein paar Wetten in seinem Leben gesetzt hat wird gemerkt haben, dass es keine „sicheren“ Wetten gibt. Im Fußball spielen so viele Faktoren eine Rolle, dass selbst ein großer Favorit mal stolpern kann. Nichtsdestotrotz arbeiten die Wettanbieter bei der Festlegung von Wettquoten mit einem riesigen Pool an Statistiken und Erfahrungswerten, so dass eine niedrige Quote gleichzeitig Ausdruck von einer erhöhten Wahrscheinlichkeit ist.

Welche Fußball Wetten haben die höchsten Quoten?

Im Gegenzug haben diejenigen Wetten die höchsten Quoten, die schwer vorherzusehen sind. Als Beispiel werden konkrete Ergebnistipps meist mit einer relativ hohen Quote versehen, da es selbst bei einem Favoritentipp eine Vielzahl an möglichen Ergebnissen (z.B 1:0, 2:1, 3:2, 3:1 usw.) gibt.