05.03.2021 09:49 |

Coronavirus

Kärnten: 174 weitere Fälle der Briten-Mutation

Freitag bestätigte das Land Kärnten weitere 174 Corona-Fälle mit britischer Virusvariante. 

Das Institut für Labordiagnostik und Mikrobiologie am Klinikum Klagenfurt und das ILV Kärnten haben zusammen 174 weitere Fälle mit der britischen Coronavirus-Variante bestätigt. Damit wurden in Kärnten bisher insgesamt 1147 Fälle mit der britischen Variante nachgewiesen. Die Zahl der nachgewiesenen Fälle mit der Südafrika-Mutation bleibt unverändert bei drei.

Die 174 neu bestätigten B.1.1.7.-Fälle teilen sich auf die Bezirke wie folgt auf: Klagenfurt 23, Villach 14, Klagenfurt-Land 11, Villach-Land 40, Hermagor 26, Spittal an der Drau 18, St. Veit an der Glan 25, Wolfsberg 7, Feldkirchen 6, Völkermarkt 4.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol