02.03.2021 06:58 |

Parteitag

FPÖ Floridsdorf: Masken, Abstand „brauch ma ned!“

Bei der Angelobung des Floridsdorfer Bezirksparlaments im November war kein einziger blauer Bezirksrat anwesend. Wie berichtet, waren alle sechs Mandatare in Quarantäne bzw. hatten Corona. Daraus gelernt haben sie nichts. Am 22. Februar hielt die FPÖ 21 im Rathauskeller ihren Parteitag ab. Anwesende aus den eigenen Reihen waren schockiert: Die „50 bis 60 Teilnehmer“ im Saal saßen sehr dicht (was Fotos belegen), Schutzmasken - Fehlanzeige! Motto: „Brauch ma ned!“

Ein FPÖ-Sprecher erklärt: „Zusammenkünfte politischer Organe sind von der Covid-Verordnung ausgenommen und erlaubt.“

Zitat Icon

So entstehen mutwillig neue Cluster. Warum dürfen hier alle Covid-Regeln ignoriert werden?

Ein fassungsloses FPÖ-Mitglied

Aber ist das angesichts neuer Mutationen und hoher Ansteckungsgefahr sinnvoll? Viele Teilnehmer waren einfache Mitglieder, keine Polit-Organe. Und warum geht das nicht per Videokonferenz? Das schaffen ja andere auch.

Alexander Schönherr
Alexander Schönherr
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol