01.03.2021 11:47 |

Wirbel um Firefox-Logo

Fuchs weg? Mozilla wehrt sich gegen Shitstorm

Der freie Internet-Browser Mozilla Firefox hat seit Jahren einen Fuchs im Logo, allerdings wurde dieser mit der Zeit immer weiter verfremdet. So sehr, dass man im neuen Logo kaum mehr den Fuchs erkenne, polterte es in einem Shitstorm in den sozialen Medien aus den Nutzern hinaus. Der sei aber unbegründet, heißt es in einer Reaktion der Entwickler.

Ein Twitter-Nutzer hatte ein angebliches neues Firefox-Logo gepostet, dazu den Begleittext: „Sie haben den verdammten Fuchs getötet!“ Der Tweet schlug schnell Wellen, es kam zu einem kleinen Shitstorm gegen die Firefox-Entwickler. Schnell machte das angebliche neue Logo die Runde, Internetnutzer posteten weitere spöttische Beiträge.

Entwickler stellen klar: Der Fuchs bleibt!
In einem Blogeintrag setzten die Entwickler sich nun zur Wehr und stellen klar, dass man nicht plane, den Fuchs im Logo in Rente zu schicken. Man habe die vielen Beiträge auf Twitter und anderen sozialen Netzwerken zur Kenntnis genommen. „Sicher ist es stressig, wenn Hunderttausende Menschen in Großbuchstaben tagelang ‚Gerechtigkeit für den Fuchs‘ einfordern. Aber das zeigt letzten Endes nur, dass die Menschen so intensiv über unsere Marke nachdenken wie vielleicht seit Jahren nicht.“

Die Entwickler klären auch die Herkunft des angeblichen neuen Logos. Dieses sei mitnichten neu, sondern das Logo der Firefox-Muttergesellschaft, das nicht als Browser-Icon zum Einsatz komme. Beim Browser bekenne man sich ganz klar zum Logo mit dem Fuchs. „Wir sind den Fuchs nicht losgeworden und haben keine Pläne, das jemals zu tun.“

Dominik Erlinger
Dominik Erlinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. April 2021
Wetter Symbol