26.02.2021 15:38 |

Freundin zog Schläuche

Sterbehilfe im Wiener AKH?: Neuerliche Berufung

Der Prozess gegen eine 54-jährige Wienerin, die ihren sterbenden Freund im Wiener AKH getötet hat, wird möglicherweise ein drittes Mal verhandelt werden. Denn der Anwalt hat neuerlich berufen.

Im ersten Verfahren wurde Renate E. wegen Mordes zu drei Jahren teilbedingt verurteilt. Sie erklärte, ihr Freund Willy habe sie gebeten, Sterbehilfe zu leisten, sollte er kein eigenständiges Leben mehr führen können. Tatsächlich zog sie im April 2018 lebenserhaltende Schläuche bei dem Sterbenden ab. Das Urteil wurde aufgehoben, weil den Geschworenen nicht die Frage nach Totschlag gestellt worden ist.

Der zweite Prozess brachte das gleiche Ergebnis: wieder drei Jahre teilbedingt – und wieder wegen Mordes. Verteidiger Gunther Gahleithner berief und kritisiert: Den Geschworenen sei nicht die Frage gestellt worden, ob die Frau die Tat im Zustand voller Berauschung begangen habe. Hinweise auf starke Alkoholisierung gab es zahlreiche. Der Gutachter berechnete 1,8–3,5 Promille.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol