Machtdemonstration

Grandios! Bayern mit Statement-Sieg gegen Lazio

Der FC Bayern feierte im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales gegen Lazio Rom einen beeindruckenden 4:1-Auswärtssieg. Nach zuletzt enttäuschenden Leistungen in der deutschen Liga setzte der Titelverteidiger der Königsklasse damit ein Statement.

Der Bayern-Express brauste in der ersten Hälfte im Stadio Olimpico richtig über die gastgebenden „Laziali“ hinweg. Eingeleitet wurde der Auswärtserfolg durch einen zu kurzen Rückpass von Mateo Musacchio, den Robert Lewandowski abfing, an Goalie Pepe Reina vorbeizog und ins leere Tor einschoss (9.). In der 24. Minute wurde Jamal Musiala zum jüngsten Bayern-Torschützen in der „Königsklasse“ aller Zeiten. Der Offensivspieler, der am Freitag 18 Jahre alt wird, wurde nicht attackiert und konnte vom Sechzehner einschießen. In die Startelf war der in Stuttgart geborene englische U21-Nationalspieler gerückt, da Thomas Müller nach wie vor nach seiner Coronainfektion fehlte.

Dem noch nicht genug erhöhte Leroy Sane vor der Pause noch auf 3:0 (42.), staubte nach einem von Reina kurz abgewehrten Coman-Abschluss am Fünfer ab. Auch den Start von Durchgang zwei verschliefen die Italiener. Sane ließ die Lazio-Hintermannschaft nach etwas mehr als einer Minute Spielzeit alt aussehen und seine Hereingabe drückte Francesco Acerbi vor dem einschussbereiten Alphonso Davies unglücklich ins eigene Netz.

Alaba spielt durch
Die in der Serie A zuletzt in Topform befindlichen Römer fanden danach besser in die Partie und kamen zumindest zum Ehrentreffer. Joaquin Correa konnte sich in der Mitte durchtanken - auch ÖFB-Star David Alaba konnte ihn nicht entscheidend stören - und Manuel Neuer bezwingen (49.). Der DFB-Teamtormann war es, der sein in der Liga zuletzt zweimal siegloses Team danach vor einem zweiten Gegentor bewahrte. Der im Sommer zu einem anderen europäischen Topclub abwandernde Alaba spielte im Abwehrzentrum durch. Die Münchner sind in der „Königsklasse“ mittlerweile 18 Partien unbesiegt.

Die Dienstag-Ergebnisse:
Atletico Madrid - FC Chelsea 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 (68.) Giroud

Lazio Rom - FC Bayern München 1:4 (0:3)
Tore: 0:1 (9.) Lewandowski, 0:2 (24.) Musiala, 0:3 (42.) Sané, 0:4 (47./ET) Acerbi, 1:4 (49.) Correa

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten