Fußball

Deutsche Bundesliga

Leipzig sichert Platz 2 mit Sieg gegen Augsburg ab

RB Leipzig hat zumindest bis Montag den Rückstand auf Spitzenreiter FC Bayern München in der deutschen Fußball-Bundesliga auf vier Punkte verkürzt! Die Sachsen feierten am Freitag einen 2:1-Heimsieg über Augsburg ...

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Dani Olmo (38./Foul-Elfer), der in der 76. Minute durch ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer ersetzt wurde, und Christopher Nkunku (43.) trafen für die Hausherren.

Die ohne Michael Gregoritsch spielenden Gäste kamen durch Daniel Caligiuri per Elfer zum Anschlusstor (77.).

Für Leipzig war es der bereits dritte Meisterschaftssieg en suite. Tabellenführer und Titelverteidiger Bayern trifft nach dem Gewinn der Club-WM in Doha erst am Montagabend (20.30 Uhr) auf Arminia Bielefeld.

Die Spiele der 21. Runde:
Freitag
RB Leipzig - FC Augsburg 2:1 (2:0)

Samstag
Werder Bremen - SC Freiburg (15.30 Uhr)
Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05 (15.30 Uhr)
VfB Stuttgart - Hertha BSC (15.30 Uhr)
Borussia Dortmund - TSG Hoffenheim (15.30 Uhr)
1. FC Union Berlin - Schalke 04 (18.30 Uhr)

Sonntag
Eintracht Frankfurt - 1. FC Köln (15.30 Uhr)
VfL Wolfsburg - Borussia Mönchengladbach (18 Uhr)

Montag
Bayern München - Arminia Bielefeld (20.30 Uhr)

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung