09.02.2021 10:02 |

Scharfe Kritik

Gefährliche Unwahrheiten bei Corona-Leugner-Demo

Rund 60 Demonstranten zogen – wie berichtet – am Sonntag durch die Fußgängerzone in Eisenstadt. Neben der Forderung nach dem Rücktritt des Bundeskanzlers skandierten die Teilnehmer auch Parolen, nach denen Masken „gefährlich“ seien. Für Mediziner sind Aussagen wie diese „absolut unverantwortlich“.

Zwar verlief die Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen im Stadtkern von Eisenstadt friedlich, doch für manchen Bürger und auch medizinische Experten bleibt ein schaler Beigeschmack. Und zwar wegen der offensichtlichen Unwahrheiten, die dort unter anderem verbreitet wurden. Zu spöttischen Liedern, die die Gefahr der Pandemie herunterspielten, kamen nämlich Aussagen von Teilnehmern, die unter Ärzten als Unsinn gelten.

Experten: Aussagen „einfach nicht wahr“
So würden Masken den Körper und die Psyche schädigen. Zudem böten sie ohnedies keinen Schutz vor Corona. Dabei sind all diese Behauptungen längst widerlegt. „Selbst durch einfache OP-Masken erreicht man einen gewissen Schutz, besser sind natürlich FFP2-Masken“, bekräftigt die Ärztekammer. Auch die Aussage, dass Maskentragen zur gefährlichen Vermehrung von Keimen in der Lunge führe, ist laut Experten „einfach nicht wahr“.

Brisant: Bei der Demo wurde ein Transparent mit „corona-querfront.com“ getragen. Dahinter steht ein Verein, dessen Präsident einst Testamente für die Zweifach-Mörderin Elfriede Blauensteiner gefälscht haben soll und später wegen NS-Wiederbetätigung verurteilt wurde. Insgesamt verbrachte der „Querfront“-Kopf lange Zeit hinter Gittern ...

Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
5° / 9°
leichter Regen
5° / 11°
bedeckt
5° / 9°
leichter Regen