28.01.2021 14:47 |

Wegen Corona-Pandemie

Formel E: Kein Paris-Rennen, zwei weitere fraglich

Die Corona-Pandemie hat schon einen Monat vor dem geplanten Saisonstart der Formel E zur ersten Absage geführt. Der für ursprünglich 24. April in Paris angesetzte Lauf findet nicht statt, teilte die vollelektrische WM-Rennserie am Donnerstag mit.

Und auch die E-Prix in Sanya/China (13. März) und Seoul (23. Mai) wurden wegen der gesundheitlichen Vorgaben in diesen Ländern vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die Formel-E-Saison hätte eigentlich Mitte Jänner mit einer Doppelveranstaltung in Santiago de Chile beginnen sollen, diese wurde aber auf 5./6. Juni verlegt. Nach aktuellen Stand findet der Auftakt nun mit zwei Rennen am 26./27. Februar in Diriyah, einem Vorort der arabischen Hauptstadt Riad, statt. Auch Rom am 10. April, Valencia am 24. April, Monaco am 8. Mai und Marrakesch am 22. Mai sowie Santiago de Chile wurden am Donnerstag bestätigt. Wie es danach weitergeht, ist noch ungewiss.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 01. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten