29.11.2010 08:54 |

Für guten Zweck

US-Stars verabschieden sich aus dem Internet

Alicia Keys und Lady Gaga gehen offline - für einen guten Zweck. Am Welt-Aids-Tag an diesem Mittwoch wollen sich die Sängerinnen von sozialen Plattformen wie Facebook und Twitter verabschieden und erst wieder ins Internet zurückkehren, wenn ihre Fans eine Million Dollar (756.144 Euro) für Keys' Hilfsorganisation "Keep a Child Alive" gespendet haben.

Auch die Sänger Justin Timberlake und Usher, die Schauspieler Jennifer Hudson und Elijah Wood sowie Tennisspielerin Serena Williams nehmen an der digitalen Enthaltsamkeitskampagne teil. Mit den Spenden sollen Aids-Projekte in Afrika und Indien unterstützt werden.

Lady Gaga folgen auf Twitter 7,2 Millionen Nutzer und fast 24 Millionen Fans haben sich auf ihrer Facebook-Seite registriert. Alica Key folgen 2,6 Millionen Nutzer auf Twitter.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol