27.01.2021 09:15 |

Stärke von 3,4

Diesmal Trofaiach: Wieder Erdbeben in Steiermark

Wieder hat ein Erdbeben die Steiermark durchgerüttelt. Diesmal war in der Nacht auf Mittwoch der Bereich rund um das obersteirische Trofaiach betroffen. Die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) berichtet von einer Stärke von 3,4. Exakt um 1.43 Uhr war die Erschütterung in einem Umkreis von 40 Kilometern zu spüren.

„Die Erschütterungen wurden deutlich verspürt“, berichtet Seismologe Helmut Hausmann vom Erdbebendienst der ZAMG. Schäden an Gebäuden seien bisher aber keine bekannt und bei der Stärke auch nicht zu erwarten.

Der Erdbebendienst der ZAMG ersucht die Bevölkerung, das Wahrnehmungsformular auf der Homepage auszufüllen oder schriftliche Meldungen an den Erdbebendienst der ZAMG, Hohe Warte 38, A-1190 Wien zu senden. Das Porto zahlt der Empfänger.

Erst in der Vorwoche wurde das Ennstal von einem starken Erbeben erschüttert. Der Pfarrhof der Wallfahrtskirche Frauenberg bei Admont wurde dabei schwer beschädigt. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 26. Februar 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 19°
wolkenlos
2° / 19°
wolkenlos
1° / 19°
wolkenlos
1° / 17°
heiter
-0° / 16°
wolkenlos