Hier im Video

Flick über Alaba-Wechsel: „Es ist schwierig“

Alles klar zwischen David Alaba und Real Madrid? Nachdem die spanische Zeitung „Marca“ am Dienstag berichtet hatte, dass der Wechsel im Sommer bereits fixiert sei, hatte Papa Alaba dies umgehend dementiert. Bayern-Trainer Hansi Flick (siehe Video oben) will um den ÖFB-Star zumindest noch kämpfen - auch wenn er weiß, dass die Sache schwierig ist. 

Auf der Pressekonferenz vor der Partie beim FC Augsburg (20:30 Uhr) sagte der Trainer des FC Bayern: „Im Moment ist es so, dass ich von ihm da noch nichts gehört habe. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt.“ Jedoch gehe es „in eine Richtung, die eine Änderung bedeutet“. Deshalb sei er auch der Meinung, dass „Ersatz geholt werden muss“, sollte David tatsächlich den Klub verlassen.

Top-Favorit soll Leipzigs ehemaliger Salzburger Dayot Upamecano sein, der per Ausstiegsklausel wechseln darf. Ebenfalls auf der Liste: Linksverteidiger Omar Richards vom FC Reading, der für eine Positionsrochade sorgen könnte.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten