14.01.2021 08:39 |

Open-World-Videospiel

„The Division“-Macher entwickeln „Star Wars“-Game

Der französische Spielepublisher Ubisoft hat am Mittwoch die Zusammenarbeit mit Lucasfilm Games an einem neuen „Story-getriebenen Open-World-Videospiel“ in der „Star Wars“-Galaxie bekannt gegeben. Für die Entwicklung des noch namenlosen Spiels soll das schwedische Spielestudio Massive Entertainment (u.a. „Tom Clancy‘s The Division“) verantwortlich zeichnen.

Laut Creative Director Julian Gerighty soll das Spiel „sowohl lebenslange als auch neue Fans auf eine eindringliche und herausragende Reise schicken, die ihnen jahrelang in Erinnerung bleibt.“ Und es dürfte nicht bei diesem einen „Star Wars“-Spiel bleiben. Denn wie Ubisoft-CEO Yves Guillemot in einer Mitteilung des Publishers ankündigte, sei dies der „Beginn einer langfristigen Zusammenarbeit mit Disney und Lucasfilm Games“.

Die Zusammenarbeit dürfte aber tatsächlich noch ganz am Anfang stehen, schließlich wird in derselben Mitteilung noch nach „herausragenden Talenten“ gesucht, die mit Entwickler Massive Entertainment „an diesem karrierebestimmenden Projekt mitwirken wollen“. Eine Veröffentlichung dürfte damit noch in weiter Ferne sein. Ubisoft will weitere Informationen zum Spiel und Release-Termin „zu einem späteren Zeitpunkt“ bekannt geben.

Neues „Indiana Jones“-Game in Arbeit
Wenige Stunden zuvor hatte Lucasfilm Games bereits eine Kooperation mit Bethesda und den „Wolfenstein“-Machern von MachineGames bekannt gegeben, um ein neues „Indiana Jones“-Game zu entwickeln.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol