08.01.2021 21:50 |

NHL-Finalist

Sechs Coronafälle: Dallas startet Saison später

Die Dallas Stars, der Vorjahresfinalist der nordamerikanischen Eishockeyliga NHL, wird wegen eines Corona-Ausbruchs im Team verspätet in die Saison starten. Das erste Match werde nicht vor dem 19. Jänner statt am 14. Jänner in Szene gehen, teilte die Liga am Freitag mit. 

Sechs Spieler und zwei Betreuer waren positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Trainingsstätten bleiben für mehrere Tage geschlossen, tägliche Tests werden durchgeführt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten