Premier-League-Hammer

Liverpool bezwungen: Hasenhüttl weint nach Sieg

Fußball International
05.01.2021 05:51

Nun hat Trainer Ralph Hasenhüttl mit seinem Klub Southampton auch einen ganz Großen auf der Abschussliste. Als Gastgeber kam der Verein aus der Hafenstadt am Montagabend in der 17. Runde der englischen Premier League zu einem 1:0-Erfolg über Meister und Tabellenführer FC Liverpool. Nach der Überraschung vergoss der Steirer einige Tränen.

(Bild: twitter.com/footballdaily, APA/AFP/POOL/Adam Davy)

Für Hasenhüttl war es eine Premiere. „Ich habe noch nie gegen Klopp gewonnen. Diesmal habe ich auch erst in der Nachspielzeit angefangen, an den Sieg zu glauben“, erklärt der Coach seine Tränen gegenüber Sky Sports. „Es war fantastisch, wie wir verteidigt haben. Das war ein perfekter Abend!“

Der Treffer von Goalgetter Danny Ings in der 2. Minute bedeutete schließlich die erst zweite Niederlage des Teams von Klopp. „Er ist sehr leidenschaftlich. Das kann man sehen. Seine harte Arbeit zahlt sich diese Saison so aus. Das ist toll“, schwärmt Ings von Hasenhüttl

Southampton mischt Liga auf
Southampton, das den steirischen Coach mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet hat, setzt sich seit dem missglückten Saisonstart stark in Szene. Auf zwei Niederlagen folgte eine Serie von fünf Siegen und zwei Remis, danach setzte es bei zwei Erfolgen und drei Remis nur zwei Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Manchester. Liverpool hält weiter bei 33 Zählern, der punktegleiche Verfolger Manchester United hat aber ein Spiel weniger am Konto. Southampton ist mit vier Punkten Rückstand Sechster.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele