Übergabe in Suben

Erster Corona-Impfstoff ist in OÖ eingetroffen

Um zwei Uhr früh kam die erste Charge des Corona-Impfstoffs in Oberösterreich an. Übergabe war in Suben.

Zuerst sollten Politiker die Impfdosen symbolisch in Empfang nehmen - das wurde dann aber abgeblasen.

Beginn am Sonntag
Um zwei Uhr früh war aber der Landespolizeikommandant Andreas Pilsl dabei, als der erste Transport mit 10.000 Dosen der Covid-Vakzine über die Grenze gebracht wurde. „Wir bringen den Impfstoff gesichert bis zu seiner Destination in Wien“, sagt Pilsl. Von dort wird mit der Verteilung in die Bundesländer begonnen. Am Sonntag wird ja bekanntlich mit der Impfung im Bezirks-Alten- und Pflegeheim Sierning.

„Zeichen der Hoffnung“
„Der Impfstoff ist ein Zeichen der Hoffnung im Kampf gegen die Pandemie“, betonte Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander in einer Aussendung am Stefanitag.

Und so geht´s weiter
Der Impfplan bis April schaut folgendermaßen aus: In der ersten Phase ab 12. Jänner werden Bewohner und Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen durch betreuende Ärzte sowie das Personal der Krankenanstalten geimpft werden. In der Phase 2 ab Februar sollen Risikopersonen und Personen in kritischer Infrastruktur geimpft werden. Hier werden die Hausärzte bereits eingebunden sein. In Phase 3 ab April sollen so viele Impfstoffe zur Verfügung stehen, dass die Impfung der Allgemeinbevölkerung angeboten werden kann. Dies soll sowohl bei den niedergelassenen Ärzte als auch in Form von lokalen Impfstellen angeboten werden.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol