17.12.2020 14:40 |

Leinen Los!

Flößer-Verein „Kraftholzgruppe“ räumte Preis ab

Flößer haben auf der Drau schon eine lange Tradition. Einst transportierten sie Waren sogar bis zum Schwarzen Meer. Heutzutage werden Floßfahrten meist für Touristen veranstaltet. Die Kraftholzgruppe hat damit vor 16 Jahren begonnen. Dafür erhielt der engagierte Verein einen regionalen Tourismuspreis.

„Natürlich sind wir heute im Vergleich zu früher wesentlich moderner aufgestellt“, meint Kraftholzchef und Kapitän Robert Paulitsch. Seit 16 Jahren transportieren er und seine Mitstreiter Gäste über das Wasser und verwöhnen sie dabei mit Musik und regionalen Schmankerln. Heuer wurde die Organisation neu aufgestellt. Paulitsch: „Wir haben uns Partner aufs Floß geholt.“ Der Betrieb wird vom Tourismusverein und von der „Kultur-Erlebnis-Drauflos(s) KG“ gemanagt. Zehn Kapitäne steuern das Wasserfahrzeug. „Früher wurde ausschließlich gepaddelt, heute unterstützt uns ein 150-PS-Motor“, sagt Paulitsch. Die Anlegestelle in Rabenstein, von wo nach Unterdrauburg (Slo) abgelegt wird, befindet sich dort, wo der letzte Bahnhof der Monarchie gestanden hat.

80 Prozent Einbußen durch Corona
Im verflixten Corona-Jahr mussten die Flößer 80 Prozent Einbußen hinnehmen. „Busfahrten sind ausgefallen, und anstatt 80 Personen durften ja nur 40 zusteigen“, erklärt Tourismusobfrau Bettina Sulzer-Gallant. Sie betreut die Kulinarik auf dem Wasser. Die Kraftholzgruppe hat heuer das vierte große Floß (80 Personen) aus Tannen- und Lärchenholz aufgestellt. Paulitsch: „Nächstes Jahr wird auch das kleine Floß, das derzeit bei der Freizeitanlage vor Anker liegt, neu gebaut.“

Die Freude bei den Flößern über den Preis in der Kategorie Tourismus und Gastronomie ist groß.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)