10.12.2020 13:00 |

Coronabedingt

Die Kleinsten nehmen im Uni-Saal Platz

125 Volksschüler bevölkern seit Mittwoch die großen Hörsäle der Pädagogischen Hochschule (PH) in der Stadt Salzburg. Hintergrund ist der Appell von Bildungsminister Heinz Faßmann, Klassen auszudünnen. PH-Rektorin Elfriede Windischbauer bot deshalb der zugehörigen Praxisvolksschule mehrere Seminarräume und Hörsäle der nagelneuen Hochschule an.

Die Erleichterung ist Bärbel Linsmeier, Leiterin der Praxisvolksschule, ins Gesicht geschrieben: „Das Angebot der Hochschule ist ideal, da wir die Klassen nicht teilen müssen. Der Abstand wird in dem riesigen Hörsaal quasi automatisch eingehalten.“

Der große „Stefan Zweig Hörsaal“ fasst insgesamt 500 Besucher. Bis Weihnachten werden fünf Klassen der Praxisvolksschule in den Räumen der PH unterrichtet. „Wir haben momentan eh keinen Präsenzunterricht für die Studenten, da passt das gut. Wir müssen jetzt alles daran setzen, dass wir uns gerade vor Weihnachten nicht anstecken“, ergänzt PH-Rektorin Elfriede Windischbauer. Die übrigen Klassen werden weiterhin am Standort der Volksschule unterrichtet - zweigeteilt. „In den Integrationsklassen haben wir jeweils zwei Lehrer. Diese Klassen können wir gut halbieren“, so Linsmeier.

Anders sieht es oft in den Bezirken aus. „Ich habe bei der Gemeinde um zusätzliche Räume angefragt, aber es sind keine frei“, berichtet Barbara Glaser, Direktorin der Volksschule Mittersill. Unterricht in einem Festsaal „sei aber ohnehin sehr schwer umzusetzen“, meint die Schulleiterin. „Bei uns funktioniert das Einhalten der Regeln auch in kleineren Klassen gut.“

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Jänner 2021
Wetter Symbol