18.11.2020 16:47 |

Polizei sucht Zeugen

Lkw mit 48 Paletten Apple-Produkten gestohlen

Unbekannte Täter haben in England einen Lkw voller Apple-Produkte gestohlen. Dabei sollen sie Geräte im Wert von umgerechnet rund 5,5 Millionen Euro erbeutet haben. Die Polizei tappt bislang im Dunkeln.

Wie die Polizei der Grafschaft Northamptonshire am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits am Abend des 10. Novembers kurz vor 20 Uhr auf einer Zubringerstraße zur Anschlussstelle 18 der Autobahn M1. Die unbekannten Täter überfielen demnach den Lkw mit Anhänger, fesselten und kidnappten dessen Fahrer sowie einen Sicherheitsmann, der diesen begleitete, und fuhren anschließend in die nahegelegene Ortschaft Crick, wo sie den Anhänger in einem Industriegebiet mit einem bereits wartenden Lkw koppelten und sich davon machten. Der Fahrer und der Sicherheitsmann blieben gefesselt zurück.

Der Lastwagen wurde später weiter nördlich, jenseits der Grafschaftsgrenze in Lutterworth, Leicestershire, gefunden, wo die Täter vermutlich erneut das Fahrzeug wechselten und die insgesamt 48 Paletten mit Apple-Produkten in ein drittes Fahrzeug umluden, von dem bislang jede Spur fehlt. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen, die den Vorgang - möglicherweise auch per Dashcam - beobachtet haben könnten. Gesucht werden außerdem Personen, denen „möglicherweise Apple-Produkte unter ungewöhnlichen Umständen zum Verkauf angeboten wurden“.

Das Online-Magazin 9to5Mac weist darauf hin, dass der Diebstahl für die Täter allerdings ein wenig lukratives Unterfangen gewesen sein könnte, legt Apple den Sendungen doch normalerweise Trackinggeräte bei, um diese zu lokalisieren. Zudem könnten die Geräte aus der Ferne deaktiviert werden, sobald sie mit dem Internet verbunden würden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol