17.11.2020 07:16 |

Grand Slam of Darts

„Betrug!“ Darts-Star Anderson wütet live im TV

Gary Anderson hat sein Auftaktspiel beim Grand Slam of Darts am Montag gewonnen - und war danach alles andere als glücklich. Von „Betrug“ sprach er im anschließenden Live-Interview mit Sky, von „Schnüffelei“ und davon, dass „Darts nicht mehr Darts“ sei, ehe er entnervt das Interview abbrach und wegging.

5:3 gegen den tschechischen Teenager Adam Gawlas, auf der Bühne sichtlich keine groben Reibereien, alles schien für Gary Anderson nach Plan zu laufen. Aber dann gab er dem übertragenden TV-Sender Sky - in einer Mischung aus Süffisanz und Galgenhumor - dieses bemerkenswerte Interview:

„Darts ist nicht mehr Darts“
Anderson sprach kryptisch von „Spielern, die jedes Mal, wenn du wirfst, an deinem Ohr schnüffeln und schnarchen. Das scheint immer vom gleichen Team zu kommen. Irgendwann geht dir das auf die Nerven.“ Namen nannte Anderson nicht. Stattdessen wurde er grantiger. Er überlege gar, aus dem Turnier auszusteigen. „Weil Darts nicht mehr Darts ist“.

Viele Spieler würden den Mund nicht aufmachen - er hingegen schon. Warum konkret, blieb aber eher unbeantwortet. Von einigen Teams, die ständig „schnüffeln“ würden, würden diese Ablenkungsmanöver ausgehen. „Aber ich nenne es nicht Ablenkungsmanöver, ich nennen es Betrug.“

Interview abgebrochen
Und dann wurde es Anderson überhaupt zu bunt. Als der Sky-Interviewer auf Gawlas‘ „gute Leistung“ zu sprechen kommen wollte, wurde „Ando“ sichtlich unrund. Leicht den Kopf schüttelnd, sagte er: „Jaja, das sind alles gute Spieler“, klatschte in die Hände, meinte: „Egal, wir sehen uns später“ und verließ das Interview.

Englische Medien waren bemüht, Anderson-Gegner Adam Gawlas auf diese Thesen und seine Schuldgefühle anzusprechen - bisher ohne Erfolg, von Gawlas liegt noch kein Statement vor.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten