Team-Aufsteiger

Trauner: „Glatze Gnadenlos“ kann Gold wert sein

Zwei LASK-Kicker machten bei Österreichs 3:0-Sieg in Luxemburg Werbung in eigener Sache: Statt PlayStation auf der Couch zu spielen, erfüllte sich Philipp Wiesinger einen Kindheitstraum. Und auch „Dosenöffner“ Gernot Trauner ist eine Waffe: Die „Glatze Gnadenlos“ kann Gold wert sein.

„Sie haben sich gut eingefügt. Insofern hat der Test seinen Zweck erfüllt. Für sie war es wichtig, sich in unserem Kreis zu präsentieren.“ Zumindest für die LASK-Kicker gab es von Teamchef Foda nach dem 3:0 Lob.

Kindheitstraum statt PlayStation
Wobei Philipp Wiesinger sein Blitzdebüt auch gleich mit seinem ersten Länderspieltor krönte: „Vor zwei Tagen bin ich noch auf der Couch gesessen und habe PlayStation gespielt. Dann kam der Anruf, dass ich nachnominiert bin. Dann geht ein Kindheitstraum in Erfüllung - mit einem Tor auch noch“, strahlte der 26-Jährige. Wobei Wiesinger, der beim LASK defensiver als jetzt in Luxemburg gebraucht wird, nur wegen der Ausfälle bzw. Absagen von Alaba, Ulmer, Friedl und Ullmann zum Zug kam. Chance genützt - offen, ob weitere folgen.

Das gilt auch für Gernot Trauner, der in der Innenverteidigung mit Martin Hinteregger, Aleks Dragovic und Stefan Posch übermächtige Konkurrenz hat. Aber “dahinter„ wird um die Kaderplätze gekämpft. Und als Abwehrchef des LASK zeigte er auch in der Europa League regelmäßig auf. Er kennt die internationale Bühne - und trifft. In Luxemburg in seinem zweiten Länderspiel erstmals auch für Österreich. Natürlich per Kopf nach einem Standard.

“Unbeschreiblich„
“Ein unbeschreibliches Gefühl„, jubelte der 28-Jährige. “Aber es geht nur darum, dass wir als Mannschaft gewinnen." Da war er der Dosenöffner. Wie so oft beim LASK (drei Tore in dieser Saison) - da ist er bei ruhenden Bällen eine echte Waffe. Eine, die auch für Foda Gold wert sein kann.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten