OP am Sonntag nötig

„Trifft uns hart!“ Diagnose für LASK-Star Raguz da

LASK-Stürmer Marko Raguz hat sich am Donnerstag im Fußball-Europa-League-Spiel bei Royal Antwerpen einen Riss des rechten vorderen Kreuzbandes zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung am Freitag sowie weitere Folgeuntersuchungen am Samstag, wie der Bundesligaclub mitteilte. Der 22-Jährige wird am Sonntag operiert.

„Natürlich ist so eine Verletzung ein Rückschlag. Aber ich bin stark genug, um mich davon nicht unterkriegen zu lassen. Ab morgen beginnt für mich der Weg zurück auf den Platz und den werde ich mit voller Entschlossenheit beschreiten“, sagte Raguz, der sich „für die zahlreichen Genesungs-Wünsche“ bedankte. „Das gibt mir in dieser Situation sehr viel Kraft.“

Cheftrainer und Sportdirektor Dominik Thalhammer bedauerte den Ausfall. „Marko ist nicht nur aus spielerischer, sondern auch aus menschlicher Sicht ein zentraler Bestandteil unseres Teams. Seine Verletzung trifft uns hart.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)