02.11.2020 11:11 |

Ermittlungen laufen

Frau mit Kopfschuss in Wien-Penzing aufgefunden

Mordalarm in Wien: Im Bezirk Penzing ist am Sonntagabend eine 29-jährige Frau mit einer Schusswunde am Kopf in ihrer Wohnung aufgefunden worden. Für das Opfer kam jede Hilfe zu spät. Ihre Mutter sowie ihr 36 Jahre alter Ex-Lebensgefährte hatten die schockierende Entdeckung gemacht.

Gefunden wurde das Opfer laut Informationen der „Krone“ gegen 17.30 Uhr in der Satzberggasse. Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte kam für die Frau jede Hilfe zu spät. Die Polizei ging von einem Gewaltverbrechen aus, da in der Wohnung keine Schusswaffe gefunden werden konnte. 

Bruder des „Ex“ geriet unter Verdacht
Erhebungen ergaben, dass die 29-Jährige seit einiger Zeit nähere Kontakte zu dem 51 Jahre alten Halbbruder des Ex-Lebensgefährten unterhalten hatte. Der 51-Jährige besaß zudem rechtmäßig zwei Schusswaffen, so Polizeisprecher Markus Dittrich am Montag - eine Glock-Pistole sowie einen Revolver. Als die Beamten daraufhin zur Wohnung des Tatverdächtigen im Bezirk Neubau fuhren, fanden sie diesen „ebenfalls leblos vor“, so Dittrich. Es habe vieles auf „einen Suizid“ mit Schusswaffe hingedeutet, so der Sprecher.

Das 29 Jahre alte Opfer dürfte mit einer der beiden Waffen des 51-Jährigen erschossen worden sein, eine Obduktion wurde angeordnet, von der man sich nähere Details erhofft. Die Erhebungen des Landeskriminalamtes Wien seien nach wie vor in vollem Gange, derzeit würden Einvernahmen stattfinden - ein Motiv für die Tat sei Gegenstand von Ermittlungen, so Dittrich.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol