02.11.2020 10:40 |

2000er sind zurück!

Die Stars lassen ihre Stringtangas wieder blitzen

Die 2000er-Jahre sind zurück - und zwar mit einem seiner heißesten Trends: Stringtangas. Die Promis lassen nämlich gerade so oft wie nur möglich das heiße Stückchen Stoff unter ihren Outfits hervorblitzen. 

In den letzten Jahren verpönt, jetzt wieder voll im Trend: hervorblitzende Höschen. Die Promi-Beautys holen den Trend der 2000er-Jahre gerade zurück aus der Versenkung und verleihen ihm einen neuen Anstrich.

Denn während vor rund 20 Jahren Looks à la Paris Hilton mit aus der Hüft-Jeans herauslugendem Stringtanga der Trend schlechthin waren, setzen die Promis jetzt auf ein wenig mehr klassische Eleganz. Kleider mit extra tiefen Rückendekolletés werden dank der sündigen Höschen zu absoluten Hinguckern.

So zeigte sich nicht nur Kim Kardashian kürzlich im bodenlangen schwarzen Kleid mit XXL-Rückendekolleté und knallrotem Stringtanga auf Instagram, sondern marschierte auch Emily Ratajkowski in einem Strickkleid mit ebenfalls weit ausgeschnittenem Rücken samt „Höschenblitzer“ zum ersten Mal mit Babybauch in der Öffentlichkeit. Und Beyonce inszenierte den Look mit funkelndem String sogar für die aktuelle Ausgabe der „Vogue“.

Und auch im Alltag darf wieder fleißig Höschen gezeigt werden. Unter der weit unter den Bauchnabel getragenen Hose lassen Bella Hadid oder Kylie Jenner etwa ihre Wäsche an der Hüfte hervorlugen. 

Designer gingen sogar so weit, dass sie in ihren Kreationen den Höschenblitzer gleich integrierten. Tief sitzende Röcke und Boot-cut-Hosen verlieh etwa Donatella Versace mit diesem sexy Detail ein ganz besonderes Highlight.

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol