25.10.2020 07:50 |

Nach Titelverteidigung

Unerwartet: UFC-Star Khabib verkündet Karriereende

Große Überraschung in der UFC! Superstar Khabib Nurmagomedov verkündete in der Nacht auf Sonntag sein unerwartetes Karriereende. Zuvor verteidigte der Russe seinen Weltmeister-Titel im Leichtgewicht gegen den Amerikaner Justin Gaethje. 

Khabib brach nach dem Kampf in Tränen aus und trauerte am Boden liegend um seinen kürzlich verstorbenen Vater. „Das war mein letzter Kampf. Ohne meinen Vater komme ich nicht mehr zurück“, gab der Russe bekannt. Sein Vater verstarb am 3. Juli an einer Corona-Infektion, im Alter von nur 57 Jahren.

Der Russe beendet seine Laufbahn daher mit einer makellosen Bilanz von 29 Siegen aus 29 Kämpfen. Vor allem seine, oft auch unfairen, Duelle mit dem Iren Connor McGregor haben für großes Aufsehen in der Welt des Kampfsports gesorgt. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten