19.10.2020 15:58 |

ATP-Turnier in Köln

Ehemaliger Top-10-Mann Simon kickt Thompson raus

Im ersten Schlagerspiel der bett1HULKS Championship in Köln jubelte ein Ex-Top-Ten-Spieler: Gilles Simon aus Frankreich setzte sich gegen den Australier Jordan Thompson mit 6:3 und 7:5 durch. 

Simon ist die Nummer 58 der Welt, Thompson steht nur zwei Plätze hinter ihm. In Köln war es eine durchaus umkämpfte Partie, am Ende gewann Simon jedoch in zwei Sätzen

Thompson, der Mann mit dem Schnurrbart, ist schon seit vier bis fünf Jahren in der Top 100 dabei. Sein größter Erfolg war der Gewinn des ATP-Turniers von Hertogenbosch. In der ersten Woche in Köln scheiterte er in der ersten Runde an unserem Dennis Novak (unten im Bild) mit 3:6, 3:6. Simon zog im Achtelfinale gegen den Spanier Roberto Bautista-Agut den Kürzeren.

Hochkarätige Besetzung auch beim zweiten Turnier
Zwar sind in Köln zum Leidwesen des Veranstalters Edwin Weindorfer und der Turnierdirektorin Barbara Rittner auch weiterhin leere Ränge Gesetz des Handelns, aber die Freude über den bislang reibungslosen Ablauf und tollen Sport trotz Corona überwiegt. Und es kommt sportlich noch besser: Diego Schwartzman, Halbfinalist in Paris, und der eminent starke Kanadier Denis Shapovalov machen das Teilnehmerfeld noch karätiger. Alle Center-Court-Partien gibt‘s live auf krone.at!

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten