bett1HULKS Indoors

Bautista Agut schmeißt Simon aus dem Turnier!

ATP Köln
15.10.2020 22:13

Das letzte Achtelfinale der bett1HULKS Indoors in der Kölner Lanxess-Arena hat letztlich genau das gebracht, was man davon erwartet hatte: eine zumindest über weite Strecken hochklassige Partie zweier alter Tennis-Haudegen - und den Spanier Roberto Bautista Agut als Sieger! Die 32-jährige Nummer 13 der Welt setzte sich im Duell zweier Ü30-Spieler gegen den 35-jährigen Gilles Simon (FRA) 6:4 und 7:6 durch.

Simon war zwar als Außenseiter in die Partie gegangen, der im ATP-Ranking inzwischen auf Platz 57 abgerutschte ehemalige Top-Ten-Spieler lieferte seinem spanischen Gegenüber allerdings über volle 2:19 Stunden einen harten Kampf.

Gilles Simon (Bild: bett1HULKS / Paul Zimmer)
Gilles Simon

Vor allem im 2. Satz, der allein 1:24 Stunden dauerte, war er nicht und nicht final abzuschütteln - sogar einen 0:3-Rückstand machte er wett. Im Tiebreak ließ ihn dann aber am Ende sein Aufschlag etwas im Stich - und der in Köln an Nummer 2 gesetzte Bautista Agut fand das bessere Ende für sich ...

Doppel-Spektakel
Mit einem spektakulären Tennis-Doppelpack wird in Köln die europäische Hallensaison auf der ATP-Tour eröffnet! Die LANXESS arena ist vom 11. bis 18. Oktober sowie vom 18. bis 25. Oktober 2020 Schauplatz von zwei ATP-250-Wettbewerben, die mit jeweils 325.610 Euro dotiert sind, womit in Köln ein Gesamt-Preisgeld von 651.220 Euro auf dem Spiel steht.

Das erste Turnier wird unter dem Titel bett1HULKS Indoors abgehalten, das zweite heißt bett1HULKS Championship. Mit US-Open-Finalist Alexander Zverev, dem dreifachen Grand-Slam-Sieger Andy Murray (US Open 2012, Wimbledon 2013 und 2016), Marin Cilic oder Roberto Bautista Agut sind etliche Top-Stars mit von der Partie. krone.at überträgt sämtliche Partien von beiden Wochen im Livestream.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele