09.10.2020 15:59 |

Jetzt geht es besser

Walkner bei Andalusien-Rallye Tages-Zweiter

Matthias Walkner hat am Freitag auf der dritten Etappe der Andalusien-Rallye für Motorräder den zweiten Rang belegt. Zwei kleine Navigationsfehler steckte der Ex-Dakar-Sieger gut weg, nach 233 Kilometern musste er sich mit knapp drei Minuten Rückstand nur dem Spanier Joan Barreda Bort geschlagen geben.

„Der heutige Tag war richtig gut und hat extrem viel Spaß gemacht“, meinte Walkner. Bei einer Stelle habe er „wahnsinnig viel Glück“ gehabt, da ein recht großer Stein auf der Strecke fast zu einem neuerlichem Crash geführt hätte. „Ich habe heute von Kilometer eins bis zum Ziel alles gegeben.“ Walkner will nun in der letzten Etappe am Samstag das gute Gefühl mitnehmen und „noch einmal angreifen“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 21. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten