07.10.2020 18:00 |

Wagrainer Wirt:

Kritik an Gastro-Regeln: „Freude an Arbeit fehlt“

Immer mehr Wirte verzweifeln wegen des Wirrwarrs um die Regeln in der Gastronomie. Auch Wolfgang Fritzenwallner, der das Hotel und Gasthaus Enzian in Wagrain betreibt, muss sich über die Maßnahmen ärgern. Eine mögliche Registrierungspflicht in Lokalen befürwortet Fritzenwallner hingegen.

„Jeden Tag kommt wieder eine neue Hiobsbotschaft. Da macht die Arbeit wirklich keine Freude mehr“, poltert der Wagrainer Wirt. Besonders die neue Sonderregelung zur vorverlegten Sperrstunde ärgert ihn. Die Beherbergungsbetriebe in Salzburg dürfen weiterhin in Hotelbars bis 1 Uhr früh Getränke ausschenken – aber nur an Übernachtungsgäste des Hauses. „Den Hausgast darf ich bedienen, meinen Stammgast, der seit Jahren zu mir kommt, nach 22 Uhr aber nicht mehr. Das ergibt keinen Sinn“, kritisiert Fritzenwallner. Auch die Personen-Begrenzung kann der Besitzer des Hotels Enzian nicht nachvollziehen. „Eine Familie mit 25 Personen darf keinen Tisch für eine Geburtstagsfeier reservieren. Wenn aber zufällig Personengruppen in dieser Größe zusammenkommen – also ohne Reservierung – dann darf ich sie bedienen“, berichtet Fritzenwallner.

Mit einigen seiner Gäste diskutierte der Gastronom auch schon über die Registrierungspflicht in Lokalen, die seit kurzem in Wien gilt. In Salzburg gibt es dafür keine rechtliche Grundlage. „Ich finde die Idee gut, da es den Gesundheitsbehörden die Arbeit beim Suchen der Kontaktpersonen extrem erleichtert“, betont der Wirt. Umso verwunderte reagierte der Pongauer aber auf die Reaktionen seiner Gäste. „Viele meiner Gäste denken, dass ihre Daten missbräuchlich verwendet werden, etwa zu Werbezwecken. Sie haben absolut kein Vertrauen in diesen Ansatz und wollen dann auch gar nicht mehr ins Gasthaus gehen, sollte die Pflicht auch in Salzburg kommen.“

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol