Auf letzten Drücker

Deal! SK Rapid holt Ritzmaier aus England „heim“

Knalleffekt beim SK Rapid Wien: Kurz vor dem finalen „Zugehen“ des Transferfensters hat Österreichs Vizemeister doch noch einmal zugeschlagen und einen neuen Spieler verpflichtet! Dabei handelt es sich um den im Mittelfeld universell einsetzbaren Marcel Ritzmaier, der vom FC Barnsley losgeeist werden konnte.

Der 27-jährige Steirer, der die meiste Zeit seiner Fußballer-Karriere in den Niederlanden bei PSV Eindhoven, Cambuur Leeuwarden, NEC Nijmegen sowie den Go Ahead Eagles verbrachte und ab Juli 2018 für eineinhalb Jahre beim Wolfsberger AC auch wieder in der Heimat für Furore sorgen konnte, wird für ein Jahr vom Vorletzten der 2. englischen Liga ausgeliehen. Bei den Engländern steht er zwar noch bis Sommer 2022 unter Vertrag - seit dem angekündigten Abgang von Trainer Gerhard Struber in die USA scheint bei Barnsley aber etwas Unruhe ausgebrochen zu sein.

„Wir sind sehr froh, dass wir es geschafft haben, Marcel Ritzmaier für uns zu gewinnen. Er ist ein Spieler, der eine sehr gute Ausbildung genossen hat und universell einsetzbar ist. Wir erwarten uns sehr viel von ihm und hoffen, dass er unserem Spiel von Anfang an weiterhelfen kann“, zeigte sich Rapids Geschäftsführer-Sport Zoran Barisic vom Neuzugang angetan. Ritzmaier soll den relativ kurzfristig fixierten Abgang von Thomas Murg zu Paok Saloniki - die „Krone“ hatte berichtet - nach Griechenland vergessen machen.

Und Ritzmaier selbst zu seiner neuen Aufgabe: "Ich bin sehr froh, dass ich jetzt endlich in Wien angekommen bin. Es ist für mich eine große Ehre, das grün-weiße Trikot für die kommende Saison tragen zu dürfen. Die Vorfreude auf die kommenden Aufgaben sowie auf die Mannschaft, die Fans und den gesamten Verein ist riesengroß.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten