26.09.2020 07:40 |

Temperaturabsturz

Frau Holle hat in Kärnten vorbeigeschaut

Kärntens Berge wurden in der Nacht auf Samstag „angezuckert“. Die derzeitige Kaltfront sorgt für einen Temperatursturz auf 14 Grad sowie eine sinkende Schneefallgrenze.

Frau Holle hat es schneien lassen! Magdalena Gritzner von der Leonhardhütte am Maltaberg schickte der „Krone“ weiße Grüße. 

Auch der Reißkofel im Gailtal wurde angezuckert. 

Ordentlich geschneit hat es am Nassfeld. Dort ist der Winter eingekehrt. 

Temperaturen kommen über 14 Grad nicht hinaus
Bis zum mittleren Vormittag gibt es im Osten noch ein wenig Regen, oberhalb von 1200 bis 1400 Meter etwas Schneefall. Tagsüber ist es dann mehrheitlich trocken und es hellt etwas auf, so laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Die Temperaturen kommen über 9 bis 14 Grad nicht hinaus. 

Wetter am Sonntag
Am Sonntag wird es bei nur geringer Bewölkung bis über Mittag recht sonnig sein. Am Nachmittag zeigt sich die Sonne bei aufziehender Bewölkung allmählich weniger und es können sich bevorzugt in den südlichen Landesteilen erste Regenschauer ausbilden. Meist bleibt es am Tag aber noch trocken. In der Nacht greift von Südosten Regen über. Nach Frühtemperaturen zwischen 0 und 5 Grad gehen sich am Nachmittag mit östlichem Wind nicht mehr als 9 bis 14 Grad aus.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Oktober 2020
Wetter Symbol