25.09.2020 13:41 |

Es wird gebaut

„Kärntnerei“ wird ein Laden für die Feinschmecker

„Guat, fein, daheim“ – die Kärntner Traditionsfirmen Wienerroither, Frierss und Kaslab’n starten in der St. Veiter Straße 194 ein kulinarisches Genusshausprojekt. Der vielversprechende Name wird „Kärntnerei“ lauten, die Eröffnung ist für Frühjahr 2021 geplant. Martin Wienerroither investiert zwei Millionen Euro. Auch ein Café ist inkludiert, 15 Mitarbeitet werden beschäftigt.

Die Regionalität ist ein Sieger der Corona-Krise, darauf setzt auch die „Kärntnerei“. Die Idee hatte Martin Wienerroither vor bereits zwei Jahren, gestern war Baubeginn. Eine große Auswahl heimischer Produkte soll angeboten werden. Die drei Unternehmen, die einziehen, sind allesamt Kärntner Traditionsbetriebe. Die Firma Wienerroither ist 80 Jahre alt, hat 180 Mitarbeiter in zwölf Filialen und versorgt mit Gebäck. „Auch optisch wird die ,Kärntnerei’ toll aussehen. Es gibt zudem einen Sitzbereich mit Terrasse“, erzählt Martin Wienerroither.

Rudolf Frierss geht erstmals nach Klagenfurt. Im Villacher Betrieb hat er ein Zwei-Hauben-Restaurant. In der St. Veiter Straße wird er Prosciutto, Salami, Mortadella und viele südliche Spezialitäten anbieten. Der dritte Betrieb ist die Kaslab’n aus den Nockbergen, die in Radenthein von 15 Bauern beliefert wird. Käsemeister Michael Kerschbaumer bietet Bio-Heumilch-Bergkäse, Milch, Topfen, Joghurts und Molkereiprodukte an.

„Unsere Unternehmen verbindet sehr viel“, sagt Martin Wienerroither. „Wir wollen auch in Zukunft an einem Strang ziehen“, wünscht sich Rudolf Frierss. Gegenüber der ,Kärntnerei’ entsteht ein Ärztehaus mit Billa. Da sind viele Kunden dabei.

Christian Tragner

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol