25.09.2020 09:35 |

Fashion Week

Mit Mode-Patchwork gegen den Corona-Blues

Entweder der Dress ist schlicht und einfärbig, oder die Designer lassen die Farben wild wirbeln: Mit diesen Trends geben die Modemacher auf der Messe in Mailand die Richtung für den kommenden Sommer vor.

Die italienische Marke Max Mara zeigte am Donnerstag vor Publikum mit Coronaschutz-Masken weiße Kombinationen mit sehr weiten, geraden Hosen für Damen. Bei Fendi dürfen auch Männer ganz in Knallrot herumlaufen.

Stimmung Siziliens
Das Duo Dolce&Gabbana dagegen setzt auf einen wilden Mustermix. Die bunte Patchwork-Kollektion soll an die Stimmung Siziliens und die 90er-Jahre erinnern.

Hoffen auf Neustart
Mit ihren Modepräsentationen für Frühjahr und Sommer 2021 hofften viele Marken auf einen Neustart in der Branche, die unter dem Corona-Lockdown gelitten hat.

Es gab mehr digitale Shows als Live-Events. Stardesigner Giorgio Armani (86) etwa veröffentlichte am Samstag statt einer Laufsteg-Schau für seine günstigere Marke Emporio Armani einen Film.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol