03.09.2020 21:41 |

Tankstelle überfallen

Höflicher Täter erbeutete Bargeld

Eine kleine Entschuldigung vor der Tat: Ein bislang Unbekannter überfiel am Donnerstagabend eine Tankstelle in der Nähe der Autobahn-Auffahrt Salzburg Nord - und gab sich dabei überaus höflich. Er erbeutete Bargeld und konnte flüchten.

Eilig hatte er es nicht: Mit einem Motorradhelm am Kopf betrat am Donnerstagabend ein Unbekannter den Shop der Shell-Tankstelle nahe der Autobahn-Auffahrt Salzburg Nord. Er wartete, bis alle Kunden das Geschäft verlassen hatten, dann forderte er von der Kassiererin Bargeld. „Möglicherweise hatte er eine Waffe, bedroht hat er keinen. Er hat gesagt, dass es ihm leid tut“, sagt Kripo-Chef Andreas Huber.

Er verstaute die Beute in noch unbekannter Höhe in einer Tasche und flüchtete aus der Tankstelle. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot nach dem Mann.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 27. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.