03.09.2020 08:39 |

Paris über Missbrauch:

„Wurde gewürgt, geschlagen, aggressiv angefasst“

Paris Hiltons Seelenstriptease geht weiter. Nachdem sie erst kürzlich davon berichtet hatte, im Internat als Teenager brutal misshandelt wurde, schockt die Hotelerbin nun mit einer weiteren dramatischen Enthüllung. Wie sie dem „People“-Magazin vor Veröffentlichung ihrer Doku „This Is Paris“ erklärte, habe sie in mehreren Beziehungen Missbrauch erfahren müssen. 

Dass in ihrem Leben nicht alles Glitzer und Glamour ist, das will Paris Hilton nun erstmals schonungslos offenlegen. In ihrer Doku „This Is Paris“ will die Hotelerbin auch die nicht so glanzvollen Momente ihres Lebens mit ihren Fans teilen - etwa, dass sie während ihrer Schulzeit seelisch und körperlich misshandelt wurde. Und noch vor Veröffentlichung der Doku am 14. September schockte die 39-Jährige nun im Gespräch mit dem „People“-Magazin mit einer weiteren Enthüllung.

Zitat Icon

Ich wurde gewürgt, ich wurde geschlagen, ich wurde aggressiv angefasst. Ich habe mich mit Dingen arrangiert, die kein Mensch akzeptieren sollte.

Paris Hilton

In mehreren ihrer Beziehungen sei sie schlecht behandelt worden, so Hilton ganz offen. „Ich wurde gewürgt, ich wurde geschlagen, ich wurde aggressiv angefasst. Ich habe mich mit Dingen arrangiert, die kein Mensch akzeptieren sollte“, erklärte sie.

Sie sehe einen direkten Zusammenhang zwischen ihrer traumatischen Schulzeit und ihren gewalttätigen Beziehungen, so Paris weiter. „Ich war so an missbräuchliches Verhalten gewöhnt, dass ich es für normal hielt.“ 

Zitat Icon

Ich habe nicht wirklich verstanden, was Liebe oder Beziehungen sind. Ich dachte, dass sie so verrückt wurden, würde bedeuten, dass sie in mich verliebt waren.

Paris Hilton

Das wahre Gesicht der Freunde habe sich jedoch erst nach und nach gezeigt, fuhr das It-Girl fort. „Sie wirkten alle wie nette Kerle, doch dann zeigten sie ihr wahres Gesicht. Sie wurden eifersüchtig oder überfürsorglich oder sie versuchten, mich zu kontrollieren. Und dann kam der Punkt, an dem sie mich physisch, verbal und emotional missbrauchten.“

Mit etwas Abstand sei sie sich bewusst, dass sie lange Zeit nicht wirklich gewusst habe, was wahre Liebe bedeutet: „Ich habe nicht wirklich verstanden, was Liebe oder Beziehungen sind. Ich dachte, dass sie (die Männer, Anm.) so verrückt wurden, würde bedeuten, dass sie in mich verliebt waren. Rückblickend kann ich nicht glauben, dass ich mich so behandeln ließ.“

Auch das Sextape, dessen Veröffentlichung Hilton 2004 über Nacht zum Star machte, hätte sie wohl nie gedreht, wäre sie zu diesem Zeitpunkt nicht längst traumatisiert gewesen von ihrer Schulzeit, ist sich Hilton sicher. „Ich hätte wohl nie so jemanden (wie ihr damaliger Freund Rick Salomon, Anm.) in mein Leben gelassen. Ich lernte die schrecklichste Person kennen, die ich treffen konnte, und wäre ich nicht in diese Schule gegangen, hätte ich den Gedanken, ihn in mein Leben zu lassen, wohl nicht gehegt. Diese Schule hat meine weiteren Beziehungen beeinflusst.“

Mittlerweile sei sie bei ihrem aktuellen Freund Carter Reum, mit dem sie seit neun Monaten liiert ist, aber angekommen, so Paris abschließend. „Ich fühle mich bei ihm so sicher. Davor, glaube ich, war ich nicht wirklich bereit für eine gute Beziehung. Aber ich habe so viel gelernt. Und ich bin so dankbar, dass ich endlich meinen perfekten Partner gefunden habe.“

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.