Legenden unter sich

Prohaska-Kolumne: Großer Respekt vor Alaba

Eines vorweg: Dass ausgerechnet Coman gegen seinen früheren Klub, von dem er ja schon im jungen Alter weggegangen ist, trifft, ist schon eine ganz besondere Sache. Solche Geschichten schreibt eben nur der Fußball. Das ist ja oft so, dass ausgerechnet der Spieler, der den Verein verlassen hat, irgendwann ein Tor gegen dich macht.

Es war kein schlechtes Spiel, auch interessant - aber ich habe sicher schon bessere Partien in meinem Leben gesehen. Klar, es ging um viel und noch dazu kennt jeder den anderen ganz genau. Paris Saint-Germain und die Bayern waren sehr gut aufeinander eingestellt. Was beide stark gemacht haben: Sie haben meistens sofort draufgepresst, dann wird’s halt schwierig. Und das trotz der körperlichen Belastungen in der letzten Zeit. Das zeigt, wie stark beide Mannschaften physisch beieinander sind.

Gute gestanden dank Alaba
Beide Teams sind generell sehr gut gestanden. Die Bayern auch dank David Alaba. Er war Abwehrchef, ganz ruhig, hat nur einen Fehler gemacht - kurz vor der Pause, als Mbappé nicht getroffen hat. Ich freue mich natürlich besonders für David, dass er als Österreicher den Titel geholt hat. Jetzt ist zu seiner ohnehin schon imposanten Titelsammlung auch noch der zweite in der Champions League dazugekommen. Er ist der erfolgreichste Fußballer, den wir jemals in Österreich hatten. Großer Respekt davor.

PSG hat Müller, der sich extrem aufopferte, viel am Ball war und auch Zweikämpfe gewonnen hat, in der ersten Hälfte sehr gut rausgenommen. Die Franzosen hatten insgesamt die besseren Chancen. Mbappé hat mich auch zum Schmunzeln gebracht. Denn er schießt immer mit der Innenseite. Und deshalb kommt dabei nie ein richtig gscheiter Schuss zustande. Dass sein genialer Partner Neymar manchmal leicht fliegt, gehört zu seinem Spiel. Das ist nicht schön anzuschauen, aber er wird meistens auch getroffen. Diesmal hat es sich eh im Rahmen gehalten.

Herbert Prohaska, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)