22.08.2020 08:00 |

Große Preisspanne

Covid-Tests kosten zwischen 115 und 175 Euro

Ob beim Arzt, im Labor oder per Selbsttest: Es gibt mittlerweile viele unterschiedliche Möglichkeiten, sich auf Corona testen zu lassen. Die Arbeiterkammer verglich in einer Studie die Kosten der Angebote: Zwischen dem teuersten und billigsten Test liegen bis zu 60 Euro.

„Die entscheidende Frage bei der Test-Wahl ist, ob man den Bescheid für die Behörde braucht oder nur zur eigenen Gewissheit“, betont Stefan Göweil, Konsumentenberater der Arbeiterkammer gegenüber der „Krone“. Vergleichen lohne sich aber, da die Preise doch weit auseinanderklaffen. Die billigste Test-Möglichkeit gibt es im Tauernklinikum Zell am See. Bei der eigens eingerichteten Drive-In-Station, wo eine Probe genommen wird, kostet der PCR-Test 115 Euro. Das Ergebnis liegt frühestens zwölf und spätestens 24 Stunden später vor. Am teuersten ist der Selbst-Test vom Labor Novogenia in Eugendorf – Kostenpunkt 175 Euro.

Anders sieht es bei den von Drogerieketten angebotenen Selbsttests aus. „Bei den Selbsttests muss man beachten, dass sie nur zur eigenen Information gedacht sind, von den Behörden werden diese nicht anerkannt“, so Göweil.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).