09.08.2020 10:55 |

Vor Silverstone-GP

„Copygate“-Wirbel! Ferrari kopiert nur Nachzügler

Ferrari fährt auch vor dem zweiten GP in Silverstone nur hinterher. Charles Leclerc kam nicht über Platz acht hinaus. Noch schlechter lief es wieder einmal für Ex-Weltmeister Sebastian Vettel. Der Deutsche verpasste als Zwölfter gar das Quali-Finale der Top Ten. Hier lesen Sie einen Kommentar von Stefan Burgstaller dazu:

Der überraschende dritte Startplatz von Nico Hülkenberg war wie Wasser auf die Mühlen der Kritiker von Racing Point. Das Privatteam von Lance-Papa Lawrence Stoll hat gestern sogar schon Red Bull überholt, dafür rutschte es vorübergehend auf Platz sechs der Konstrukteurs-WM ab: 15 Punkte Abzug und 400.000 Euro Strafe, weil die hintere Bremsenkühlung eine Kopie von Mercedes sei. Racing Point hat dagegen berufen, für vier andere Teams ist das Urteil sogar zu milde - Renault, McLaren, Williams und Ferrari haben ebenfalls Berufung eingelegt, fordern eine höhere Strafe.

Dabei meinen böse Zungen, Ferrari hätte selbst bei den „Silberpfeilen“ abkupfern sollen. Von der Leistungskurve kopieren sie eher den Niedergang von Williams vom Sieger- zum Nachzüglerteam: Charles Leclerc startet heute nur von Platz acht, Sebastian Vettel erreichte nicht einmal den entscheidenden dritten Qualifying-Abschnitt, wurde nur Zwölfter. „Ich bin nicht zufrieden mit dem Platz, aber mit meinen Runden“, ließ der vierfache Weltmeister aufhorchen, „mehr war in meinem Auto nicht drinnen.“ Ein unwürdiges Schauspiel.

Stefan Burgstaller, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 01. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.