29.07.2020 10:54 |

Spieler infiziert

Positiver Corona-Fall nach Turnier in Kärnten

Ein ausländischer Teilnehmer an einem Schachturnier in St. Veit/Glan hat nach der Rückkehr in seine Heimat einen positiven Test auf Covid-19 abgegeben. Die Veranstalter hätten alle anderen Teilnehmer verständigt, gab der Österreichische Schachbund (ÖSB) am Mittwoch bekannt.

Für sie und ihre Begleitpersonen bestehe die Möglichkeit einer freiwilligen und kostenlosen Testung im Heimat-Bundesland.

Die Veranstaltung in Kärnten war laut ÖSB-Angaben unter einem mit dem Sportministerium abgeklärten Sicherheitskonzept bis 18. Juli über die Bühne gegangen. Der positiv getestete ausländische Spieler hatte am Schlusstag nicht mehr teilgenommen, sei aber für die Siegerehrung noch in St. Veit gewesen. Zwei Tage später habe er erstmals Symptome bemerkt, hieß es in einer ÖSB-Aussendung. Noch einmal vier Tage später - am vergangenen Freitag - sei der Test auf das Coronavirus erfolgt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 30. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.