Trotz Corona-Regeln

Neun Festnahmen bei Titelparty in Liverpool

Bei den Feierlichkeiten wegen des ersten Fußball-Meistertitels von Liverpool nach 30 Jahren sind in der Nacht neun Personen festgenommen worden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, habe der Verdacht auf Alkohol und Drogen am Steuer, Trunkenheit und Körperverletzung bestanden.

Vor dem Stadion an der Anfield Road hatten rund 3.000 Fans die vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie gebotenen Hygiene- und Sicherheitsregeln ignoriert und sich am Abend versammelt, um die Pokalübergabe an ihre Lieblinge zu bejubeln.

Schon zum zweiten Mal ignorierten die Fans der „Reds“ die Vorschriften, nachdem sie am 25. Juni bereits den vorzeitigen Titelgewinn ausgelassen gefeiert hatten. Zuschauer sind bei Sportveranstaltungen in Großbritannien derzeit nicht erlaubt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten