20.07.2020 08:33 |

Tödlicher Alpinunfall

Ausgerutscht und 100 Meter in die Tiefe gestürzt

Tödlicher Alpinunfall am Sonntag in Vorarlberg: Eine 29-jährige Frau aus dem Bregenzerwald rutschte auf einem schottrigen und ausgesetzten Klettersteig aus und stürzte etwa hundert Meter über nahezu senkrechtes Gelände ab. Jede Hilfe kam zu spät.

Die 29-Jährige war in Begleitung ihres Ehemannes und eines Bekannten zu der Tour aufgebrochen. Die Gruppe bestieg die 2643 Meter hohe Zimba über den Westgrat, beim Abstieg kam es dann zu dem Unglück.

Etwa 120 Höhenmeter unterhalb des Zimbajochs rutschte die Frau am Weg zur Heinrich-Hueter-Hütte plötzlich auf dem Steig aus und stürzte in die Tiefe. Die 29-Jährige zog sich tödliche Kopfverletzungen zu.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
3° / 14°
wolkenlos
4° / 18°
heiter
4° / 18°
wolkenlos
4° / 18°
heiter