19.07.2020 10:00 |

Lokalaugenschein

Die Salzburger sagen Ja zur Maskenpflicht

Die Rückkehr zur Maskenpflicht steht bevor. Die meisten Salzburger heißen diese Maßnahme willkommen. Ein Lokalaugenschein am Samstag zeigte, dass freiwillig aber nur wenige im Alltag eine Maske tragen. Der Grundtenor der Einheimischen: Es braucht wieder einheitliche Regeln, die für alle gleichermaßen gelten.

Samstagmittag um 13 Uhr in der Getreidegasse: Dicht drängen sich Einheimische und Touristen aneinander vorbei. Nur vereinzelt sieht man Maskenträger. Ein Trend, der sich in den vergangenen Wochen verstärkt hat: „Sehr wenige Kunden tragen bei uns einen Mundschutz. Ich finde das nicht gut, schließlich sollten wir uns alle gegenseitig schützen“, berichtet Kristina Petrovic, Angestellte im Billa am Hanuschplatz. Auch ihre Kollegen würden häufig auf den Mundschutz verzichten.

Ein ähnliches Bild zeichnet sich direkt in der Getreidegasse ab. „Corona ist noch lang nicht erledigt. Ich bin absolut dafür, dass wir die Maskenpflicht wieder in allen Bereichen einführen“ bekräftigt Maria Mittermayer, Chefin im Café Getreidegasse.

„Zu viel los, als dass man ohne Maske sicher unterwegs sein könnte“
Ihre Mitarbeiterin Tina Fritzenwallner pflichtet ihr bei, während sie - mit Maske - Gästen ein Stück Erdbeerkuchen serviert. „Mittlerweile ist einfach zu viel los, als dass man ohne Maske sicher unterwegs sein könnte. Ich habe eigentlich immer einen Mundschutz dabei, egal. wo ich bin.“

„Bewusstsein muss wieder erhöht werden“
Ein großes Problem in den vergangenen Wochen sei das fehlende Risiko-Bewusstsein der Menschen gewesen, sind sich die Befragten einig. „Ich war kürzlich in Italien auf Urlaub und habe miterlebt, wie sehr die Leute dort auf richtiges Verhalten achten. Da müssen wir wieder hinkommen“, betont Regina Lindinger aus Salzburg. Ihr Appell: Es müssen endlich wieder einheitliche Regeln für alle Österreicher gelten.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol