23.06.2020 18:20 |

Nachfolger von Pallin

HC Innsbruck befördert O‘Keefe zum Head Coach

Der HC Innsbruck hat mit dem Kanadier Mitch O‘Keefe einen neuen Head Coach aus den eigenen Reihen gefunden! Der 36-Jährige wird beim Tiroler Eishockey-Erstligisten den US-Amerikaner Rob Pallin beerben, der Anfang April das Ende seiner Tätigkeit bekannt gegeben hatte. Für O‘Keefe ist es die erste Karriere-Station als Cheftrainer, er war vergangene Saison als Co-Trainer unter Pallin tätig.

„Ich weiß, wo ich den Hebel ansetzen muss. Ich würde dem Verein auch gerne auf längere Sicht eine neue Philosophie verleihen und ein Sieger-Gen einimpfen. Es darf nicht reichen, dass man mit einem Play-off-Einzug zufrieden ist“, sagte O‘Keefe in einer Mitteilung des HCI.

Neuer Assistenzcoach wird Florian Pedevilla, der als Aktiver fast 500 Mal das Trikot der „Haie“ trug. Der HC Innsbruck spielte in der abgebrochenen EBEL-Saison in der Qualifikationsrunde und verpasste dort den Sprung ins Viertelfinale.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.