23.06.2020 14:49 |

Lösung in Sicht:

Das lange Warten auf Spende

4000 Euro, und das knapp vor Weihnachten. Für Claudia Herka vom Tierheim in Parndorf mehr als nur ein Geschenk. Doch das vom damaligen Landsvize Johann Tschürtz zugesagte Geld traf nie ein. Seine Abberufung aus dieser Funktion nach der Wahlniederlage kam dazwischen. Nun ist aber eine Lösung in Sicht.

Dutzende Hunde, Katzen, aber auch verstoßene Nutztiere und verunfallte Wildtiere tummeln sich auf dem Areal in Parndorf. Tierärztin Claudia Herka kümmert sich rührend um jedes einzelne. Aber finanziell stößt sie oft an ihre Grenzen. Umso erfreulicher die angekündigte Unterstützung über 4000 Euro vom damaligen Landsvize Johann Tschürtz (FPÖ).

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Gemeinsam mit Maggie Entenfellner von der „Krone“-Tierecke, die Claudia Herka ebenfalls immer wieder hilft, stattete der Politiker wenige Tage vor Weihnachten dem Tierheim einen Besuch ab und überreichte den Scheck. Das Geld langte jedoch nie ein. „Ich habe Frau Herka damals gebeten, einen Förderantrag zu stellen. Eine reine Spende der Partei war in diesem Fall nicht möglich“, so Tschürtz heute.

Der Antrag der Tierschützerin langte aber erst im Februar, also nach den Wahlen, ein. Tschürtz war als Landesvize abgelöst. „Ich weiß nicht, wie das dann abgelaufen ist, aber ich möchte natürlich gerne helfen. Ich werde als FP-Klubobmann nun alles in die Wege leiten, damit Frau Herka zeitnah das Geld bekommt.“

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
11° / 23°
wolkig
9° / 24°
heiter
11° / 23°
wolkig
12° / 24°
wolkig
11° / 24°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.