14.06.2020 12:50 |

Wollte sich abkühlen

Betrunkener, nackter Mann aus Donaukanal gerettet

Ein betrunkener, nackter Mann hat in der Nacht auf Sonntag von der Polizei aus dem Wiener Donaukanal am Franz-Josefs-Kai gerettet werden müssen. Der 32-Jährige konnte gegen 3.30 Uhr aus eigener Kraft nicht mehr an Land, Passanten alarmierten einen Streifenwagen. Mithilfe von drei weiteren Streifenwagenbesatzungen wurde der Mann schließlich geborgen.

Die Polizisten stützten einander am Treppelweg gegenseitig, ein Beamter an der Spitze der Menschenkette beugte sich über die Wegkante zum Wasser und half dem Mann nach oben. Der Polizist erlitt durch am Boden liegende Glasscherben Schnittverletzungen.

Sichtlich stark alkoholisiert
Der Gerettete, der nach den hohen Temperaturen des Vortages offenbar ein nächtliches Bad im Donaukanal nehmen wollte, war unterkühlt und sichtlich stark alkoholisiert. Beamte wickelten den nackten Mann aus gesundheitlichen und Pietätsgründen in eine Decke, berichtet die Polizei. Die weitere Versorgung übernahm der Rettungsdienst.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Juli 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter