Mühlviertler Musikerin

„Gemüseheld & Superkind“ als erdiger Pop-Hit

Musik begleitet Magdalena Danner schon lange. Als zweifache Mama entdeckte die Singer-Songwriterin Kinderlieder für sich.

Mit 15 schrieb Magdalena Danner die ersten Lieder, als sie für ein Jahr in den USA die Schule besuchte. „Ich war an einer High School in North Carolina, an der ich alle Musikfächer belegt habe, die es dort gab“, erinnert sich die 38-Jährige. Später studierte die Oberneukirchenerin in Wien Politikwissenschaft, dann an der FH OÖ Sozialmanagement. Im Sozialbereich ist sie heute beruflich tätig, Mutter von zwei Söhnen (4 und 6 Jahre), die Musik spielt noch immer eine große Rolle in ihrem Leben.

Künstlername „nana d“
Seit vielen Jahren ist Danner unter dem Künstlernamen „nana d“ Singer-Songwriterin, produzierte drei Alben und tritt mit Band auf. Doch das Muttersein hat auch eine neue Art von Musik in ihr Leben gebracht. „Mit meinen Söhnen entstanden nach und nach Lieder – irgendwann dachte ich, es wäre Zeit für ein Album“, sagt Danner, die sich für den Neubeginn in „Lena Magdalena“ verwandelte.

Mit Crowfunding Geld gesammelt
Mittels Crowdfunding wurde Geld gesammelt, mit der Pianistin Anna Larndorfer ging’s ans Komponieren und Finalisieren der Lieder, die daheim quasi im Kinderzimmer entstanden waren: „Eine spannende Reise.“ An deren Ende steht das Album „Gemüseheld & Superkind“, zehn Lieder mit mutigen und frechen Texten. „Erdiger Pop“, nennt sie es.

Lampenfieber
Danners Anspruch? „Kinder hören Lieder dauernd, sie dürfen daher auf keinen Fall nervig sein“, so die Musikerin, die gerne etwas erschafft, sich aber für Auftritte überwinden muss: „Da kämpfe ich mit Nervosität und Scheu.“


Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)