03.06.2020 15:15 |

Arbeiter stürzte:

Schwerer Unfall auf Baustelle

Dramatische Szenen haben sich auf einer Baustelle in Kittsee abgespielt. Ein Handwerker war bei Arbeiten von einer hohen Leiter gefallen und auf den Boden gestürzt. Die anderen Arbeiter eilten ihm auf der Stelle zu Hilfe und verständigten die Rettungskräfte.

Schock für die Arbeiter auf einer Baustelle in der nordburgenländischen Gemeinde Kittsee: Einer ihrer Kollegen hatte sich auf einer Leiter befunden, als er aus unbekannter Ursache drei bis vier Meter in die Tiefe stürzte. Durch den harten Aufprall zog sich der 43-Jährige schwere Verletzungen zu. „Die Rettungskette wurde daraufhin umgehend in Gang gesetzt. Sowohl Rettungswagen als auch Notarzt wurden zur Unfallstelle gerufen“, heißt es von der Polizei. Es stellte sich jedoch heraus, dass die Verletzungen schwerer waren, als zu Beginn angenommen, woraufhin auch der Rettungshubschrauber Christophorus 9 nachalarmiert werden musste. Nach der Erstversorgung noch direkt auf der Baustelle brachten die Helfer den Schwerverletzten in den Hubschrauber, mit dem er schließlich ins Krankenhaus nach Wien-Meidling geflogen wurde.

Die genaue Unfallursache war vorerst nicht bekannt. Die dahingehenden Erhebungen wurden von der Polizei sowie dem Arbeitsinspektorat durchgeführt.

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 07. Juli 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
14° / 23°
wolkig
13° / 24°
wolkig
14° / 23°
wolkig
15° / 23°
wolkig
14° / 23°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.