22.05.2020 19:54 |

Lebt in den USA

Japanerin bestverdienende Sportlerin der Welt

Die Japanerin Naomi Osaka, die im Vorjahr zwei Tennis-Grand-Slam-Turniere gewonnen hat, ist laut dem Magazin „Forbes“ zur bestverdienenden Athletin aufgestiegen. Die 22-Jährige streifte demnach 2019 mit Preisgeld, Prämien und Sponsorzahlungen 37,4 Millionen Dollar (34 Mio. Euro) ein und löste damit Serena Williams (USA/36 Mio. Dollar) an der Spitze dieser Liste ab.

Die in Florida lebende Osaka wird von der IMG-Gruppe vermarktet und hat aktuell 15 Sponsorverträge abgeschlossen. Seit 1990 haben stets Tennisspielerinnen die Forbes-Einkommensliste der Damen im Sport angeführt, seit 2004 waren entweder Williams oder Maria Scharapowa die Spitzenreiterinnen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten